Hirseschnitte - Snack zum Mitnehmen

Aktualisiert: 27. Sept 2020

Die Hirseschnitte ist eine selbstgemachte Alternative zur Maisstange oder Reiswaffel*!


Als ich mit Baby-led Weaning angefangen hatte war ich auf der Suche nach gesunden Snacks, die solch eine Konsistenz und Größe haben, dass mein Baby sie gut essen kann und die gleichzeitig nicht den ganzen Kinderwagen o.ä. einsauen. So hab ich einiges ausprobiert. Dabei ist die Hirseschnitte entstanden. Ich muss sagen, dass sie auch mir sehr lecker schmeckt.


Zutaten:


Zubereitung:

  1. Hirse waschen und zubereiten, wie es auf der Verpackung steht.

  2. Anschließend die Hirse etwas abkühlen lassen und mit allen anderen Zutaten zu einer Masse zusammenkneten.

  3. Lege ein Backpapier auf ein Backblech und verstreiche die Masse auf eine Dicke von 1-2cm.

  4. Backe alles bei 180° (Umluft - ohne Vorheizen) für ca. 20 Minuten bis die Masse so fest geworden ist, dass du sie schneiden kannst.

  5. Lass die Masse abkühlen und schneide sie anschließend in Streifen.

Guten Appetit :-)


Wenn du die Hirseschnitte gern etwas süßer haben möchtest, kannst du auch gut kleingeschnittenes Trockenobst mit in die Masse kneten. Denk aber daran, dass dein Liebling dies wahrscheinlich gar nicht braucht.

Auch deftig, mit Oliven statt Banane und Zimt, ist sie ein Genuss.


Toll ist, dass du die Hirseschnitten auch super einfrieren kannst, so ist es möglich sie so zu portionieren, wie du sie brauchst. Zum Auftauen leg sie einfach von beiden Seiten kurz auf den Toaster.



#Rezepte #Essen #BabyLedWeaning #Gesundheit #Baby


*Wichtiger Hinweis: Laut Öko-Test (Jahrbuch Kinder und Familie für 2018, Seite 35) solltest du deinem Kind keine Reiswaffeln geben, da dort das krebserregende Arsen drin enthalten ist.


Hier geht es zurück zur Startseite, auf der du weitere interessante Beiträge findest.

Hey, ich bin Anin Swenson, habe Sportwissenschaften, Pädagogik, Biologie und Mathematik studiert und bin Mutter meines wundervollen Sohnes. Da mir mein Liebling so wichtig ist, setze ich mich immer wieder mit neuen Themen rund um Kindergesundheit auseinander, die ich gern mit Dir hier auf GemeinsamGrossWerden teilen möchte.

(Um unser Privatleben aus dem Netz zu halten findet ihr hier nur Künstlernamen :))

  • Tik Tok
  • Facebook
  • Pinterest
  • Instagram

Folge GemeinsamGrossWerden und werde über die neusten Inhalte und Aktionen informiert: